Hilfslieferungen und Spendenannahmen

Als direkte Reaktion auf den Angriffskrieg Putins auf die Ukraine hat sich das sogenannte Netzwerk ziviler Krisenstab gegründet, in dem sich deutsche Organisationen zusammengeschlossen haben um Hilfslieferungen deutschlandweit zu koordinieren. HERMINE e.V. ist eine dieser insgesamt ca. 35 Organisationen und übernimmt innerhalb des Krisenstabs die Rolle einer dezentralen Sammelstelle in Würzburg. Bereits innerhalb der ersten zwei Wochen nach Kriegsbeginn konnten so 800 Paletten mit Hilfsgütern in die Ukraine und deren Nachbarstaaten transportiert werden – mittlerweile sind es über 3.000.
20220322_123409

Spenden für Menschen aus der Ukraine

 
Wir bitten zu beachten: Von einzelnen, unkoordinierten Sammlungen und (Klein-)Transporten ist abzusehen. Das ist auch einer der Gründe, warum wir nur ausgewählte Spenden annehmen. Palettenweise können Hilfsgüter direkt über die Website des Zivilen Krisenstabs, dem auch HERMINE e.V. angehört, angemeldet werden. Dort findet Ihr auch Infos zum Ablauf der Hilfslieferungen sowie den beteiligten Vereinen.
Bzgl. privat organisierter Sammelaktionen (ausschließlich die genannten Spenden) oder Großspenden bitte eine E-Mail an info@hermine.global senden.
Transport Kneipp-Spenden-anonymisiert

Spenden für Menschen aus der Ukraine

In einer Spendenaktion Ende Februar 2022 hat HERMINE e.V. eine zusätzliche Spendenannahme in Würzburg auf die Beine gestellt, um benötigte Hilfsgüter wie Hygieneartikel, medizinisches Material und Equipment wie Schlafsäcke und Decken zu sammeln. Die Spendenbereitschaft war überwältigend und so konnte HERMINE selbst innerhalb von sechs Wochen bereits über 100 Paletten mit Hilfsgütern versenden.

Zusätzlich zu dieser Spendenannahme kamen weitere Aktionen an verschiedenen Schulen in und um Würzburg dazu, die Sachspenden sowie Geldspenden gesammelt haben, um uns zu unterstützen.

FAQ

Sachspenden für die Ukraine können an unserer Lagerhalle in der Rotkreuzstraße 10 abgegeben werden:

(Stand 27. April) Freitag von 14.00 – 18.00 Uhr |  Samstag von 10.00 – 14.00 Uhr 

Alle anderen Sachspenden können an unserer Lagerhalle in der Randersackerer Straße 62 abgegeben werden:

(Stand 27. April) Sonntag von 12.00 – 18.00 Uhr

Die Spendenannahme findet kontaktlos statt, dazu werden wir Behälter vor unserer Halle in der Randersackerer Straße aufstellen:
einen Behälter für Oberteile, Unterteile und einen für den Rest. Hier kommst du zu unserer Kontaktseite.
HERMINE hat es sich zum Ziel gesetzt so adäquat und bedarfsorientiert wie möglich Hilfe zu leisten. Daher richtet sich unsere Spendenannahme nach unserem Lagerbestand sowie dem Bedarf unserer Partnerorganisationen und der geflüchteten Menschen vor Ort. Die Spendenliste wird im Laufe des Jahres kontinuierlich an die aktuellen Bedürfnisse und Bedingungen angepasst.
Welche Spenden HERMINE aktuell braucht, findest Du in diesem Dokument:
Dokument öffnen