Hilfslieferungen

Ob warme Jacken, T-Shirts, Unterwäsche, Schuhe oder Hygieneartikel, Zelte oder Schlafsäcke – mit Deiner Spende kann Menschen auf der Flucht geholfen werden. Wie das funktioniert? Durch Hilfslieferungen! Dabei werden eingehende Spenden, zunächst sortiert, in Kartons gepackt und schließlich auf Paletten in unterschiedliche Brennpunkte gesendet.

Mehr erfahren

AleaHorst2

Hilfsfahrten

Bei einer Hilfsfahrt machen sich Herminis auf den Weg, um vor Ort helfen und unterstützen zu können. Dazu zählen neben der Ausgabe von Essen und der Versorgung Geflüchteter mit Kleidung, Schlafsäcken, Isomatten, Decken und Hygieneartikeln auch die Unterstützung von Hilfsorganisationen, die bereits vor Ort sind. Zudem wollen wir uns selbst einen Überblick über die lokale Situation schaffen.

Mehr erfahren

IMG_5424

Fahrradwerkstatt

Deine Fahrradkette ist gerissen oder der Reifen ist platt? Egal welches Problem Dir Dein Drahtesel macht, unsere Fahrradwerkstatt kriegt das mit Sicherheit wieder hin. Was das Ganze mit Hermine e.V. zu tun hat? Mehr dazu findest Du unter Velo Man oto. 

Mehr erfahren

Vergangene Projekte

Neben den Hilfslieferungen, Hilfsfahrten und der Fahrradwerkstatt unterstützen wir auch immer wieder Projekte anderer Hilfsorganisationen oder rufen selbst Projekte ins Leben, die einem bestimmten Zweck zu Gute kommen. In der Vergangenheit waren das die Zusammenarbeit mit “Liebe im Karton” oder die Unterstützung eines Outreach Centers in Griechenland. Weitere Projekte und nähere Infos findest Du unter Vergangene Projekte. 

Kooperation “Corona Hilfe” – Versorgung für Bedürftige in Würzburg

Die Anfang 2020 beginnende Corona Krise traf und trifft auch heute noch jeden von uns. Menschen, die auf die Hilfe sozialer Einrichtungen angewiesen sind, jedoch umso heftiger. Die Auswirkungen dieser Pandemie zwangen einige etablierte soziale Einrichtungen in Würzburg zur vorläufigen Schließung. Eine der Folgen: Bedürftige Menschen konnten nicht mehr mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln versorgt werden. ...
Mehr erfahren

Outreach Service Athen

In Zusammenarbeit mit der Organisation Missing Link konnten wir, damals noch Mobile Flüchtlingshilfe e.V., im August 2017 einen Outreach Service in Athen aufbauen.Dieses gemeinsame Projekt trug den Namen “OutreÁTH” und lief von August 2017 bis Januar 2018. Entstanden ist die Idee, als realisiert wurde, dass ...
Mehr erfahren

Liebe im Karton

Im Jahr 2016 wurde das Projekt “Liebe im Karton” als Gemeinschaftsprojekt von Tobias Winkler, Standpunkt e.V. und uns, damals noch Mobile Flüchtlingshilfe e.V., durchgeführt. Das Ziel war es, gemeinsam mit tausenden Päckchenpacker:innen den Kindern in den griechischen Geflüchtetencamps etwas Freude zu senden. Lauter individuelle, mit ...
Mehr erfahren

Klangtransport 2016

Nachdem das Theater am Neunerplatz mit seinem Projekt “Willkommen mit Musik” seit Oktober 2014 fast 100 Geflüchtete, die in Würzburg angekommen waren, erreicht hatte, wurde im Mai 2016 das Projekt “Klangtransport” durchgeführt. Zu diesem Zeitpunkt kamen bereits schon deutlich weniger Geflüchtete in Deutschland an als ...
Mehr erfahren

Teezelt/Begegnungszentrum im Geflüchtetencamp Filippiada, Griechenland

Von Mai 2016 bis Juni 2017 waren wir durchgängig im Geflüchtetencamp Fillippiada tätig. Das Camp lag im Westen Griechenlands, ca. 45 km nördlich der Hafenstadt Preveza. Es wurde im April 2016 eröffnet und zu diesem Zeitpunkt waren dort rund 500 Menschen, vorwiegend aus Syrien und ...
Mehr erfahren